Als „BücherbusEmil“  ist ein blauer englischer Doppeldeckerbus der Marke „Bristol Lodekka“ seit Oktober 2009 in Sachen „Literatur“ unterwegs. Drei Jahre versah „Emil“ seinen Dienst als mobile Buchhandlung in der Soester Börde mitten in Westfalen, dann wechselte er nach Bayern. In Eggenfelden diente er für ein knappes Jahr als Ladenlokal während der Bauzeit einer neuen Buchhandlung.

„Emil“  ist  als dunkelblauer Oldtimer, Baujahr 1965, ein „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ und war in seinem ersten Leben in Südengland als Linienbus unterwegs. Ab 2001 fungierte der  außergewöhnlich gut erhaltene Doppeldecker als Sightseeing-Bus in Maastricht. 2009 wurde er von einem renommierten Bibliotheken-Ausstatter zu einem Bücherbus umgebaut. Im Oberdeck befinden sich 26 Plätze, so dass der Bus für Lesungen oder andere Veranstaltungen gemietet werden kann.

Weitere Informationen sind erhältlich unter reinholdgrosselohmann[at]gmx.de